Aktuelle Situation rund um Corona/Covid-19

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, werden derzeit zahlreiche Maßnahmen ergriffen. Auf Weisung des Krisenstabes der Stadt Gotha werden alle mittelfristigen Veranstaltungen der KulTourStadt Gotha GmbH, einschließlich das Gothardusfest, abgesagt. Wir bitten um Verständnis.

Herzlich willkommen zum 24. Gothardusfest

Vom 30. April bis zum 3. Mai 2020 findet zu Ehren von Gothas Heiligem Schutzpatron Sankt Gothardus das 24. Gothardusfest statt – das wohl bekannteste Fest der Residenzstadt! In diesem Jahr steht das mehrtägige Festwochenende in Anlehnung an die Großbaustelle im Stadtzentrum unter dem Motto „Gotha baut und feiert“.

Diese Baumaßnahmen sind auch der Grund dafür, dass das Gothardusfest in diesem Jahr ein wenig kleiner ausfallen wird. Der obere und untere Hauptmarkt, die in den letzten Jahren zu den Hauptplätzen gehört haben, stehen in diesem Jahr als Veranstaltungsfläche nicht zur Verfügung. Stattdessen verlagert sich diese auf den Neumarkt, den Buttermarkt, die Mönchelsstraße und den Arnoldiplatz.

Der Neumarkt wird, wie bereits im vorangegangenen Jahr, durch die Eventagentur SpoonProjekt bespielt. Da die irische Musik im Jahr 2019 sehr großen Zuspruch bei den Besuchern des Gothardusfestes fand, wird diese 2020 auf dem Arnoldiplatz zu hören sein. Als Verbindung zwischen dem Arnoldiplatz und dem Buttermarkt wird eine Street-Food-Meile die Mönchelsstraße säumen. Der Buttermarkt, einschließlich der Hünersdorfstraße, wird der Hauptpunkt des Gothardusmarktes sein. Hier treten während des Festwochenendes regionale Künstler auf. Zu diesen zählen unter anderem GOODBEATS, eine junge Coverband bestehend aus vier Musikern, die von Charts aus Rock und Pop bis hin zu Songs aus den 70er Jahren ihre Livemusik zum Besten geben. Hinzu kommen GOT(H)ACOUSTIC, eine Kombination aus Künstlern unterschiedlicher musikalischer Projekte, die Musik von Rock über Pop bis hin zu Blues spielen sowie ANNRED, eine der bekanntesten regionalen Showbands, die am Gothardusfest-Wochenende für ausgelassene Stimmung auf dem Buttermarkt sorgen werden. Ein buntes Markttreiben auf den Plätzen rundet das Gothardusfest ab und die Besucher dürfen sich natürlich auf den alljährlichen Festumzug freuen, der unter dem Motto „Gotha baut und feiert“ neben einem Baustellengespräch mit St. Gothardus sowie dem Landgrafen Balthasar am Denkmal Herzog Ernst des Frommen einige Überraschungen bereit halten wird.